Design

Materialbibliothek

imat-uve sorgt für ein harmonisches Zusammenspiel von Materialien und Oberflächen unter hohen Anforderungen

Material ist nicht nur der Werkstoff, aus dem Produkte und Bauteile für den automobilen Innenraum hergestellt werden. Material vermittelt vielmehr Emotionen und Werte, löst Erinnerungen und Erlebnisse aus. Das Zusammenspiel von Design, Material und Oberflächen beeinflusst die sinnliche Wahrnehmung von Innenräumen. Optik, Haptik, Sound, Geruch – alles das nehmen unsere Sinne bewusst oder unbewusst auf und erzeugen Abneigung oder Wohlempfinden. imat-uve unterstützt seine Kunden an den Schnittstellen zwischen Design, Engineering und Produktion - entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Idee bis zum fertigen Produkt, lokal und global. Eine umfangreiche Bibliothek innovativer Werkstoffe und Oberflächen sowie die langjährige Erfahrung in der Erprobung und Entwicklung von Material und Bauteilen, verhelfen dem Dienstleister dazu, Bewertungen von Werkstoffen nicht nur unter gestalterischen Gesichtspunkten sondern auch zur technischen Umsetzbarkeit abzugeben.

Besuchen Sie unseren Showroom im Monforts Quartier Mönchengladbach!

Hier stellen wir innovative Werkstoffe in einer besonderen Atmosphäre aus. Außerdem finden hier Veranstaltungen, wie Kreativworkshops, statt. Wenn Sie weitere Informationen dazu haben möchten, sprechen Sie uns an.

 Sind Sie Materialhersteller und interessiert an Kooperationen? Dann erläutern wir Ihnen gerne unsere verschiedenen Modelle zur Aufnahme Ihres Werkstoffs in die Materialbibliothek.

Unsere Dienstleistungen entlang der Wertschöpfungskette

Materialpräsentation

Als Entwicklungsdienstleister fungiert imat-uve als Schnittstelle zwischen Materiallieferanten und -verarbeitern. Unser Focus liegt dabei auf der Unterstützung von Automobilherstellern und Lieferanten, um innovative Materialien für das zukünftige Fahrzeuginterieur anzupassen. In unseren Ausstellungsräumen in Deutschland, China und den USA stellen wir Materialien aus verschiedenen Bereichen aus. Die Originalmuster können in der Materialbibliothek auf Produkttafeln mit der Beschreibung der wichtigsten Eigenschaften ausgestellt werden. Darüber hinaus digitalisieren wir die Materialien in die IMAT-Materialdatenbank und stellen die Informationen OEM- und Tier1-Lieferanten zur Verfügung.

 

Material Testing

Wir prüfen Ihr Material für die Automobilindustrie. In unseren zertifizierten Laboren testen wir nach den wichtigsten Standards der Branche. Beispielsweise führen wir Emissionsprüfungen (VDA 278, VDA 270, DIN 75201), Brandversuche oder den Martindale-Test (DIN EN ISO 12947-2) durch.

Scanning

Durch die Digitalisierung der Originalmaterialproben mit modernster Scannertechnologie können die Materialtexturen für die Entwicklung in Echtzeit-VR-Umgebungen sowie für fotorealistische Renderings zu Marketingzwecken eingesetzt werden. Dies spart Zeit und Geld, da verschiedene Prototypen nicht mehr erstellt oder Fotoshootings durchgeführt werden müssen. Das Material kann auf Standard-3D-Modellen von Auto-Komponenten simuliert oder auf ein proprietäres CAD-Produktmodell angewendet werden. Alle Texturen, die für eine realistische Darstellung des Materials benötigt werden, werden über einen sicheren Download oder eine externes Speichermedium übertragen.

 

Workshops

imat-uve bietet exklusive Workshops im Rahmen des imat think space an. Ziel ist es, ein Konzept zu einer bestimmten Fragestellung eines OEM oder Tier-1-Zulieferers zu entwickeln und mit Hilfe verschiedener Methoden, Materialien, Bilder, Farben und Accessoires einen Lösungsansatz zu erarbeiten. Die Ergebnisse des Workshops können zum Beispiel in einem selbst entworfenen Moodboard präsentiert werden. imat think space Workshops finden in einem außergewöhnlichen Design Loft auf dem Gelände des historischen "Monforts Quartier" statt. Die kreative Atmosphäre sorgt für freie Gedanken und Anregungen für konstruktive Arbeit.

Downloads