News

Das Herzstück in neuen Räumen / Materialbibliothek von imat-uve im Monforts Quartier

Design

Gebäude der alten Textilmaschinenfabrik

Neue Fahrzeugkonzepte rücken den Fokus zum einen auf innovative Materialien für den Leichtbau, gleichzeitig wird aber auch der Innenraumgestaltung mehr Aufmerksamkeit entgegengebracht. Durch Neuerungen wie dem autonomen Fahren gewinnt „das Erlebnis Innenraum“ mehr an Bedeutung. Wertigkeit, Nachhaltigkeit, Individualität sind dabei die Stichworte. imat-uve kennt sich in der Breite mit den Werkstoffen im Automobil aus und kann somit bei den verschiedenen Ansätzen wertvolle Unterstützung sowohl für die Automobilhersteller als auch für die Zulieferer leisten.

Zentrales Element ist für imat-uve die Materialbibliothek. In ihr werden die Bereiche Design, Entwicklung und Erprobung für den Kunden greifbar verwoben. imat-uve arbeitet Schnittstellen-übergreifend und stellt die Teams je nach Projekt individuell aus den Bereichen zusammen. Für den Kunden hat das den Vorteil, dass er von dem breitgefächerten Know-how und einer unkomplizierten Auftragsabwicklung profitieren kann. Er muss nicht mit verschiedenen Dienstleistern oder Abteilungen kommunizieren, sondern bekommt alles aus einer Hand. Sei es die Optimierung von Oberflächen im Interieur oder die Bauteilentwicklung, immer erfolgt die Abstimmung Ressort-übergreifend. Die Materialbibliothek ist eins der Alleinstellungsmerkmale von imat-uve. Sie vereint eine Sammlung von innovativen Werkstoffen und Oberflächen mit einer Fülle von Materialkenndaten. Damit können ganz gezielt Optimierungsprozesse oder Substitutionen von Materialien gesteuert werden.

In neuen Räumlichkeiten im Monforts Quartier in Mönchengladbach, der ehemaligen Monforts Textilmaschinenfabrik, hat die Materialbibliothek eine neue, repräsentative Heimat gefunden. Hier ist ein komplettes CMF-Labor entstanden, in dem Oberflächendesign, technische Entwicklung und Erprobung zusammenkommen.  Der physische Raum der Materialbibliothek in Mönchengladbach ist für Besucher geöffnet. Er ist Inspirationsquelle und Kreativwerkstatt mit einem eigenen „Playground“, der für kreative Prozesse und Workshops eingerichtet ist.  Außerdem finden dort Ausstellungen und Veranstaltungen zum Thema Material statt.

Zurück

Design

Skizze eines Auto-Innenraums

In unserer News-Übersicht finden Sie alle Neuigkeiten zum Thema Design auf einen Blick.

Zur Übersicht

Pressemeldungen

Ansicht eines iPad

In unseren Pressemeldungen informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen in unserem Unternehmen.

Zur Übersicht