News

imat-uve stellt Brain of Materials bei Dornbirn GFC vor

Unternehmen

Heute eröffnet das Österreichische Institut für Chemiefasern die 58. Fasertagung Dornbirn. imat-uve nutzt den Kongress als Gelegenheit, um Brain of Materials, imat’s Spin-off vorzustellen. Digitalisierung wird immer bedeutender und in diesem Zusammenhang hat imat-uve die Materialplattform Brain of Materials aufgebaut. Brain of Materials ist eine digitale globale Plattform, die Dienstleistungen für verschiedene Bereiche wie Design, Engineering und Entwicklung anbietet. Die Plattform ermöglicht einen ganzheitlichen Zugriff auf Daten von Design bis zu Engineering, einschließlich fotorealistischer Renderings, Materialeigenschaften und zertifizierte Testergebnisse. Diese ermöglichen Zeit- und Kosteneinsparungen im Design- und Engineeringprozess. In Zusammenarbeit mit PwC hat das GFC Dornbirn ein Startup-Zelt im Kongressbereich organisiert, bestehend aus 25 Startups, die weltweit aufgrund ihrer einzigartigen Technologien und innovativen Konzepte ausgewählt wurden. Brain of Materials ist eines der ausgewählten Startups. Am 12. September um 9:45 Uhr wird das Konzept sowie die Vision hinter der Plattform vorgestellt.

Der Dornbirn GFC ist eine Innovationsplattform für die Faserindustrie und dient als Ideengeber und Netzwerkgenerator. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt des Dornbirn GFC auf Faserinnovationen, Circular Economy und Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Smart Textiles.

Mehr Informationen über die Veranstaltung.

Zurück

Unternehmen

Teammitglieder im Gespräch

In unserer News-Übersicht finden Sie alle Neuigkeiten zu unserem Unternehmen auf einen Blick.

Zur Übersicht

Pressemeldungen

Ansicht eines iPad

In unseren Pressemeldungen informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen in unserem Unternehmen.

Zur Übersicht