News

imat’s Material-Plattform im Fokus beim „Asia Vehicle Interior Design and Technology Summit“

Unternehmen

Am 3. und 4. September 2018 findet in Shanghai das „Asia Vehicle Interior Design and Technology Summit 2018“ statt. Die Konferenz gilt als eins der wichtigen Branchentreffen in China für Automobilhersteller, Designer sowie Tier 1 und Tier 2 Lieferanten. Die Präsentationen bringen Einblicke in Designkonzepte, technologische Entwicklungen und die neusten Vorschriften im Bereich Automobilinterieur. In diesem Jahr dreht sich die Konferenz besonders um Technologien und Interieur-Konzepte für autonomes Fahren.

Am ersten Konferenztag hielt imat-uve Geschäftsführer Hans Peter Schlegelmilch seinen Vortrag „imat-research - The Brain of Materials“. imat-uve betreibt eine Materialdatenbank mit Services für OEM, Labore und Zulieferer, um die Entwicklung von Materialien für den Fahrzeuginnenraum voranzutreiben.

Eine große Herausforderung für die Automobilhersteller ist es, innovative Materialien für das automobile Interieur zu finden. Dort setzt die digitale Materialdatenbank an. Ziel ist es, den Herstellern eine Möglichkeit zu bieten, umfangreiche Informationen über Materialien abzurufen und Eigenschaften am Bauteil zu simulieren. Zudem ermöglicht die Plattform Materialienlieferanten, ihre Produkte dort zu präsentieren. imat-uve unterstützt beide Seiten und bringt sie in der Plattform zusammen. Die Weiterentwicklung von Material und Oberflächen für die Anwendung im Fahrzeug ist eine zentrale Dienstleistung von imat-uve.

Zurück

Unternehmen

Teammitglieder im Gespräch

In unserer News-Übersicht finden Sie alle Neuigkeiten zu unserem Unternehmen auf einen Blick.

Zur Übersicht

Pressemeldungen

Ansicht eines iPad

In unseren Pressemeldungen informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen in unserem Unternehmen.

Zur Übersicht