News

Zweiter Tag des Workshops „Emissionen und Gerüche“ in Shanghai

Unternehmen

Workshop Shanghai Referenten 2017

Vom 20. - 21. Juli erhielten Teilnehmer aus der Automobil- und Zulieferindustrie beim Workshop „Emissions and odor of plastics“ in Shanghai einen Überblick über aktuelle Entwicklungen bei Prüfverfahren und emissionsarmen Bauteilen sowie über die rechtlichen und technischen Vorschriften für den Fahrzeuginnenraum. 

Nachdem der erste Seminartag sich hauptsächlich mit den Verfahren zur Messung von Innenraumemissionen und mit den gesetzlichen Regelungen beschäftigt hat, richtete sich das Augenmerk am zweiten Tag verstärkt auf Innovationen bei Verfahren und Produkten sowie auf OEM-Strategien. 

Yan Li von Syft Technologies, dem Hersteller von Sift-MS Analysegeräten, begann den zweiten Seminartag mit einem Vortrag über neue Entwicklungen bei Echtzeit-VOC-Messungen in Kooperation mit Dr. Michael Holzwarth (imat-uve). Einen Einblick in die Anforderungen an die Automobilraumluft von BMW gab Xueni Qin von BMW China Services, während Dr. Roland Freudemann und Jim Gu von Benecke Hornschuch Surface Group emissionsarme Materialien für die automobilen Innenflächen vorstellten, die den kommenden chinesischen GB 27630 Anforderungen entsprechen. Den Abschluss des Workshops übernahm Li Feng, in dem sie einen Einblick in die Geruchs- und Emissions-Strategien von SAIC Volkswagen gab. Für Unterhaltung sorgte der deutsche, in China lebende Thomas Derksen (alias AFU), der auf komödiantische Weise Unterschiede zwischen Deutschen und Chinesen in Bezug auf Autos darstellte.

Das komplette Tagungsprogramm finden Sie hier.

Zurück

Unternehmen

Teammitglieder im Gespräch

In unserer News-Übersicht finden Sie alle Neuigkeiten zu unserem Unternehmen auf einen Blick.

Zur Übersicht

Pressemeldungen

Ansicht eines iPad

In unseren Pressemeldungen informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen in unserem Unternehmen.

Zur Übersicht