Newsroom

imat-uve kooperiert mit Trevira

Der Fahrzeuginnenraum entwickelt durch technische Innovationen, die dem Fahrer das Selbstfahren nahezu abnehmen bzw. sehr erleichtern, neue Herausforderungen an das Design. Das Interieur des Autos wird damit mehr und mehr zum Wohlfühl- oder Erlebnisraum, der sowohl funktional als auch in der sinnlichen Wahrnehmung andere Bedürfnisse erfüllen soll. Neben Farben und Oberflächen spielt auch die Beleuchtung eine tragende Rolle, denn sie sorgt für Sicherheit und je nach Stimmungslage oder Tageszeit für entsprechendes Ambiente.

Schüler werfen einen Blick ins Land der Mitte

Am 02. Februar 2017 fand in Mönchengladbach am Gymnasium am Geroweiher die jährliche Berufsmesse der Schule statt. imat-uve war auch vor Ort.

Gesammeltes Wissen

In der Februar- Ausgabe der Zeitschrift Automobil Industrie wird über unsere Materialbibliothek im Monforts Quartier in Mönchengladbach berichtet.

Optimierte Martindale Probenhalterung für DIN EN ISO 12947

Um zuverlässigere Ergebnisse bei der Martindale Scheuerprüfung gemäß DIN EN ISO 12947 zu erzielen, hat imat-uve die Probenhalterung grundlegend überarbeitet.

Bürgergespräch zur Nanotechnologie

Am 20. September 2016 findet in Mönchengladbach eine weitere Ausgabe der inaktiven Dialogveranstaltung „Bürger treffen Experten“ im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) statt.

Seite 2 von 3