de
en zh

International Symposium on Vehicle Emissions and Interior Air Quality

imat-uve 07.11.2017 Lesezeit: ca. 2 Minuten

Am 07. und 08. November 2017 treffen sich namhafte Experten beim „International symposium on vehicle emissions and interior air quality“ in Darmstadt zum fachlichen Austausch. An zwei Tagen berichten internationale Referenten für die Automobil- und Zulieferindustrie über aktuelle und kommende Themen im Bereich Innenraumemissionen.

Neben den Auswirkungen von Chinas VIAQ Gesetzgebung werden unter anderem an den zwei Konferenztagen unabhängige Bewertungen verschiedener Analysemethoden vorgestellt und diskutiert. Durch weitere Themen wie Verdunstungsemissionen, Abgase im Fahrzeuginnenraum sowie Hochdurchsatzanalyse von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) und Aldehyden erhalten die Teilnehmer des Symposiums einen umfassenden Einblick in zentrale Aspekte von Innenraumemissionen.

Mit Dr. Hans Peter Schlegelmilch und Dr. Michael Holzwarth stellt Sponsor imat-uve gleich zwei Experten, die über Emissions- und Geruchsprüfmethoden referieren und aktuelle Forschungsergebnisse vorstellen.

Weitere Referenten:

    • Prof. Yunshan Ge, Beijing Institute of Technology
    • Mark Polster, Ford Motor Company
    • Dr. Mark Dearth, Ford Motor Company
    • Anna-Maria Krassa, BMW
    • Yan Li, Syft Technologies
    • Dr. Elisabeth Hösen, VDI/DIN - ISO Standards Committee
    • Jongsoon Lim, KATRI
    • Dr. Alfred Lin, Eagle Ottawa
    • Dr. Dieter Holtkamp, Holtkamp Air Quality Improvement
    • Kurt Thaxton, GERSTEL Inc.
    • Dr. Andrey Kozlov, FSUE NAMI

Vollständiges Programm

Weitere Informationen finden Sie hier https://www.vehicle-emissions-symposium.com/de

Sichern Sie sich Ihren Platz! Frühucherrabatt bis zum 6. Oktober 2017!