de
en zh

Probenhalter für Klettbandprüfungen in PSA Norm D44 5601 verankert

imat-uve 26.11.2020 Lesezeit: ca. 1 Minuten

In der Prüfvorschrift D44 5601 für Materialtests beschreibt die PSA Gruppe den Standard zur Prüfung des Verhaltens von Textilien gegenüber Klettband. Die Methode B dieser Norm ist verpflichtend für Textilien im Fahrzeug-Interieur (für Instrumententafeln, Türverkleidungen, Sitze, Armlehnen, Konsolen etc.).  Dieser Test wird mit Hilfe eines Martindale-Geräts und einem Stück Klettband, das in den Probenhalter eingelegt wird, durchgeführt.

Ab sofort ist für diesen Teil der Prüfung der neu entwickelte imat high precision abrasion sample holder vorgeschrieben. Dieser Probenhalter wurde von imat-uve für eine einfachere und genauere Handhabung beim Einlegen der Prüfkörper optimiert. Anstatt des herkömmlichen schraubbaren Verschlusses kommt ein innovativer Schließmechanismus mit einer Multiaxial-Feder und Metallclipsen zum Einsatz. Damit wird verhindert, dass das eingelegte Material sich verdreht oder Falten wirft, und es werden endlich reproduzierbare Messergebnisse ermöglicht. Der Probenhalter ist mit allen Martindale-Geräten auf dem Markt kompatibel und kann auch für den Standard-Abriebtest mit Scheuertextilien verwendet werden.

Der imat high precision abrasion sample holder ist im Webshop imat Experience Center erhältlich.