News

Erfolgreicher Messeauftakt für imat-uve auf der Techtextil 2017

Unternehmen

imat-uve steht sowohl für Leistungen im Bereich Design und Entwicklung als auch in der Erprobung von Materialien und Bauteilen. Auf der Techtextil stellt das Unternehmen diverse Projekte aus beiden Bereichen aus, die gleichermaßen auf großes Interesse bei den Besuchern der Messe stoßen. Die Neuerungen bei Martindale und Mace Snag Geräten fanden Aufmerksamkeit bei Qualitätsmanagern und Textilingenieuren. Der High Precision Sample Holder für Martindale sowie das High Precision Hook Pad für den Velcro Test wurden von den Fachleuten anerkennend begutachtet. Im Rahmen der VDA Arbeitsgruppe Textil hatte imat-uve am Montag vor der Messe bereits die Zustimmung aus der Automobilindustrie erhalten, die Optimierungen auch in die entsprechenden Normen zu integrieren.

Für Entwicklung und Design stehen Materialinnovationen, Smart Textiles und ungewöhnliche Werkstoffe, die imat-uve in die zwei Trendthemen „Nachhaltigkeit“ und „Beleuchtung“ eingeordnet hat. Die Auswahl kommt aus der Materialbibliothek, die Arbeitsgrundlage und eine Inspirationsquelle für Designer und Entwickler ist. Kooperationen mit Qmilk und Trevira in der Entwicklung von textilen Flächen aus Caseinfasern und phosphoreszierendem Garn reihen sich ebenfalls in die Trendthemen ein und ziehen viele interessierte Besucher an. Somit ist der Auftritt auf der Techtextil für imat-uve ein gelungener Auftakt für weitere R&D Projekte. Viele Vertreter der bekannten deutschen Automobilhersteller haben sich bereits am Stand von imat-uve die Innovationen angesehen, die für gemeinsame Projektarbeiten infrage kommen. Sie finden uns in Halle 3.0 Stand G80.

Zurück

Unternehmen

Teammitglieder im Gespräch

In unserer News-Übersicht finden Sie alle Neuigkeiten zu unserem Unternehmen auf einen Blick.

Zur Übersicht

Pressemeldungen

Ansicht eines iPad

In unseren Pressemeldungen informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen in unserem Unternehmen.

Zur Übersicht