News

Hohe Anforderungen für den Fahrzeuginnenraum: imat mit Vortrag über aktuelle Prüfstandards in Europa bei "APAC19/SAECCE"

Unternehmen

imat SAECCE17

In dieser Woche, vom 24. bis 26. Oktober 2017, findet die jährliche “Asia Pacific Automotive Engineering Conference” sowie der “2017 SAE-China Congress & Exhibition” in Shanghai statt. Unter der Überschrift „Entwicklung von Autos und Mobilität der Zukunft” werden sich chinesische und ausländische Ingenieure über die neuesten Forschungsergebnisse und innovative Technologien austauschen. Für den Kongress werden 3000 Delegierte und in der begleitenden Ausstellung ungefähr 10.000 Besucher erwartet.

In diesem Rahmen gab es am 25. Oktober 2017 eine Sondersektion zum Thema „Vehicle Pollutant Test Method and Control Technology. Darin diskutierten die Fachteilnehmer über die gestiegenen Anforderungen und Regularien für die Entwicklung des automobilen Innenraums. Besonders die Reduzierung und die Prüfung von Innenraumemissionen sind dabei von großer Bedeutung. Können die aktuellen Prüfmethoden den gestiegenen Standards gerecht werden und wie genau kann man Innenraumemissionen analysieren? Internationale VIAQ-Experten stellten Testmethoden und die Standards zur Überprüfung von Innenraumemissionen vor. Dr. Michael Holzwarth von imat-uve gab als geladener Experte einen Überblick über die Gesetzeslage zur Innenraumluftqualität in Deutschland und Europa. Zum Anderen beschrieb  er die Motivation und den  Ansatz der Minimierungsstrategien für Materialemissionen europäischer Automobilhersteller.

Weitere Informationen unter: http://www.apac19.com.cn/

Zurück

Unternehmen

Teammitglieder im Gespräch

In unserer News-Übersicht finden Sie alle Neuigkeiten zu unserem Unternehmen auf einen Blick.

Zur Übersicht

Pressemeldungen

Ansicht eines iPad

In unseren Pressemeldungen informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen in unserem Unternehmen.

Zur Übersicht