imat-uve

Allgemeine Geschäftsbedingungen Veranstaltungen der imat-uve gmbh gegen Entgelt

1. Vertragsschluss

Die Anmeldung für eine Teilnahme muss schriftlich unter Verwendung des Anmeldeformulars erfolgen und innerhalb der in den Anmeldeunterlagen genannten Frist bei der imat-uve gmbh eingehen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl für unsere Veranstaltungen berücksichtigen wir Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs bei der imat-uve gmbh.

Die Anmeldung ist ein verbindliches Vertragsangebot. Vertragsschließender ist der Teilnehmer/die Teilnehmerin. Die imat-uve gmbh ist berechtigt, dieses Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen nach Zugang anzunehmen. Die Annahme wird durch eine Bestätigung per Brief oder Email erklärt.

2. Entgelt

Der Teilnehmer/die Teilnehmerin hat das vertraglich vereinbarte Entgelt für die Veranstaltung gemäß Rechnungslegung durch die imat-uve gmbh mit Angabe der vollständigen Rechnungsnummer zu begleichen. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin als Vertragsschließende/ Vertragsschließender haftet für die Zahlung des Entgelts auch dann, wenn das Entgelt durch einen Dritten (z.B. Unternehmen, Arbeitgeber, Arbeitsagentur) geleistet werden soll. Bei Nichtzahlung des Entgelts kann der Teilnehmer/die Teilnehmerin von der weitern Teilnahme am Seminar ausgeschlossen werden.

3. Seminarort

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich zu verlegen.

4. Rücktrittsrecht

Bei Rücktritt von der Anmeldung bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung wird eine Bearbeitungspauschale von 100 € zzgl. MwSt. erhoben. 50% der Veranstaltungsgebühr werden fällig im Falle eines späteren Rücktritts bis zu 15 Tage vor Beginn der Veranstaltung. Danach wird die gesamte Gebühr im Falle eines Rücktritts in Rechnung gestellt. Dies gilt auch bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers. Bei Verhinderung kann eine geeignete Ersatzperson benannt werden.

Die Erklärung des Rücktritts hat in Schriftform zu erfolgen. Maßgeblicher Zeitpunkt für den Rücktritt des Teilnehmers/der Teilnehmerin ist der Zeitpunkt des Zugangs der Erklärung bei imat-uve gmbh. Ist der Teilnehmer/die Teilnehmerin Verbraucher, greifen die vorstehenden Rücktrittsregeln erst nach dem Ablauf einer etwaigen Widerrufsfrist.

5. Änderung und Absage der Veranstaltung

Die imat-uve gmbh hat das Recht, eine Veranstaltung aus von ihr nicht zu vertretenden Gründen (z.B. mangelnde Teilnehmerzahl, Ausfall des Referenten) zu verschieben oder abzusagen. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin wir hierüber unter den in seiner/ihrer Anmeldung genannten Kontaktdaten benachrichtigt. Im Falle der Absage wird ein bereits gezahltes Teilnahmeentgelt zurückerstattet. Gleiches gilt für den Fall, dass der Teilnehmer/die Teilnehmerin an dem neuen Termin nicht teilnehmen kann. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Aufwendungsersatz (Stornogebühren für gebuchte Anreise, Übernachtung, Arbeitsausfall oder andere Schäden), bestehen nicht.

Die imat-uve gmbh behält sich vor, den Veranstaltungsablauf zu ändern. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin kann daraus keine Ansprüche, zum Beispiel auf Rücktritt vom Vertrag oder Minderung des Entgelts, ableiten.

6. Bild- und Filmmaterial

Der Teilnehmer/die Teilnehmerin erklärt sich einverstanden mit einer eventuellen Abbildung seiner/ihrer Person auf Foto- und Filmmaterial, das im Rahmen von imat-uve Veranstaltungen fertigt wurden und berechtigt imat-uve, dieses ggf. als Referenzmaterial zu veröffentlichen.

7. Haftung

Die imat-uve gmbh haftet für Schäden im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung nur im Fall von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Die Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung der imat-uve gmbh oder einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der imat-uve gmbh beruhen.

8. Datenschutz

Personenbezogene Daten werden zum Zweck der Veranstaltungsabwicklung durch die imat-uve gmbh be- und verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Wenn Sie uns Ihre Email Adresse angegeben haben, werden Sie gelegentlich von uns über gleiche oder ähnliche Veranstaltungen über Email informiert. Jederzeit haben Sie die Möglichkeit, die Nutzung Ihrer Daten schriftlich oder mittels Email gegenüber der imat-uve gmbh zu widerrufen.

9. Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Wenn Sie Verbraucher sind, haben Sie ergänzend zu unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen ein Widerrufsrecht.


Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, Email) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unseren Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 S.1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an die imat-uve gmbh, Krefelderstraße 679-691, 41066 Mönchengladbach. Email: info@imat-uve.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns empfangene Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückzugewähren, müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufsbelehrung, für uns mit deren Empfang. Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben.

Ende der Widerrufsbelehrung, Stand 14.02.2019