Events

Online -

Online-Seminar "Geruch im Fahrzeuginnenraum"

Workshop "Emissions and odor in the vehicle interior"

Am 30. September und 1. Oktober 2020 lädt imat-uve alle Fachleute aus der Automobil- und Kunststoffindustrie zum Online-Seminar „Geruch im Fahrzeuginnenraum“ ein.

Im Seminar beschäftigen wir uns mit folgenden Fragen:

  • Wie funktioniert eigentlich unser Geruchssinn und was ist so besonders an ihm?
  • Wie organisiert man die Auswahl und das Training eines Panels für Geruchsprüfungen?
  • Wie lässt sich die Qualität der Ergebnisse eines Geruchspanels aufrecht erhalten und verbessern?
  • Welche Geruchsprüfungen werden für Materialien und Bauteile des Automobilinnenraums angewandt und wie werden diese durchgeführt?
  • Gibt es instrumentelle Alternativen zur humansensorischen Bewertung?
  • Kann man Geruch im Fahrzeug auch gezielt nutzbringend einsetzen?

Ziel:

  • Detaillierter Überblick über die Thematik "Geruch im Fahrzeuginnenraum", Hintergründe, Methoden und Ausblicke

Zielgruppe:

  • Techniker, Laboranten, Manager, Ingenieure aus den Bereichen Entwicklung, Qualität und Versuch

Hier geht es zum Programm.

Datum: 30. September & 1. Oktober 2020

Anmeldegebühr: €490 exkl. MwSt* pro Person
- Begrenzter Frübbucherrabatt von 20% verfügbar, nur bis zum 31. August! -
(Rabatt gilt nur für den Regulärpreis, nicht kombinierbar mit anderen Rabatten.)

 

Programm:

30. September 2020 (Vormittag, tbd, ca. 9.00 - 13.00 Uhr)
Session 1 "Einführung in die Geruchswahrnehmung und -bewertung“

  • Physiologische und psychophysische Grundlagen der Geruchswahrnehmung (Dr. Michael Holzwarth, imat-uve gmbh)
  • Methoden und Einflussparameter von Geruchsprüfungen unterschiedlicher Automobilhersteller (Clement Negra, imat-uve gmbh)
  • Der Geruchseindruck von Mischungen – Intensität und Charakter (Dr. Michael Holzwarth, imat-uve gmbh)
  • Fragrancing the car - Beduftung von Fahrzeuginnenräumen (Dennis Borghoff, imat-uve gmbh)
  • Diskussion / Q&A

1. Oktober 2020 (Nachmittag, tbd, ca. 14.00 - 17.00 Uhr)
Session 2 "Welche Nase riecht am besten? Mensch vs. Maschine“

  • Geruchsoptimierungen in der Praxis (Markus Eickeler, imat-uve gmbh)
  • Odor Panel Management – vom ersten Gedanken zum qualifizierten Panel (Matthias Büsselmann, imat-uve gmbh)
  • Training von Geruchspanels mit Standardmaterialien (Tobias Platzen, imat-uve gmbh)
  • Einsatz von elektronischen Nasen (Benjamin Riegger, Leiter F&E, Smelldect GmbH)
  • Diskussion / Q&A

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt. Änderungen vorbehalten.
Sollten Sie Interesse an einem Seminar in englischer Sprache haben, kontaktieren Sie uns bitte per Email an kommunikation@imat-uve.de.

 

_____________________________________________________________________________

Hinweis:

Parallel bieten wir das Online-Seminar "Bewitterung für die Validierung von Automobilkomponenten" am 30. September (Nachmittag) und 1. Oktober 2020 (Vormittag) an.
Wenn Sie dieses ebenfalls buchen möchten, kontaktieren Sie uns bitte über kommunikation@imat-uve.de. Sie erhalten 50 Prozent Rabatt auf die zweite Veranstaltung!
(Rabatt gilt nur für den Regulärpreis, nicht kombinierbar mit anderen Rabatten.)

_____________________________________________________________________________

 

Bitte beachten Sie nachfolgend unsere Allgemeinen Geschäftsbedinungen für Events:

Zurück