Erprobung

Umweltsimulation

Als Komplettanbieter für Umweltsimulationen, Konstant- und Wechselklimaprüfungen, Belichtungen, Alterungen / Heißlichtalterungen, UV-Stabilitätstests sowie Lebensdauerprüfungen bedienen wir ein breites Spektrum für die Erprobung und Entwicklung von Material, Bauteilen und Fahrzeug-Komponenten.

Bildcollage zum Thema Umweltsimulation

Eine intensive Mitwirkung an verschiedenen Norm-Arbeitskreisen und –Gremien bringt unser Know-How auf den jeweils neuesten Stand und ermöglicht eine stetige Weiterentwicklung der Prüfmethoden. Die jüngsten Freigaben wurden von BMW für die Sonnensimulationsmethode BMW PR 306.5 an Innenraum-Ausstattungen sowie von Porsche für die Sonnensimulationsmethode DIN 75220 im Rahmen des Porschelastenheftes PTL 8140 erteilt.

Als einer der wenigen Dienstleister führen wir außerdem Infrarotbestrahlungen für Temperaturbeständigkeitstests von Bauteilen nach den Standards von Hyundai/LIA sowie Ford und General Motors / Opel durch. imat-uve betreibt an unterschiedlichen Standorten Prüfkammern von 0,5 L Prüfraumvolumen bis 46 m³ Prüfraumvolumen, um neben den diversen Methoden auch flexibel auf die unterschiedlichen Ansprüche von Kunden im Bezug auf die Bauteil- bzw. Karosseriegröße eingestellt zu sein.

 

Weitere Details siehe Leistungsverzeichnis.

Downloads